Aktuelle Meldungen

Wir halten Sie immer auf dem neusten Stand.


Veröffentlichung in der DENTAL DIGITAL 4/2019, erschienen im Verlag Neuer Merkur

Zirkonoxid aus Deutschland

Nicht neu erfunden, aber entscheidend optimiert – damit wirbt pritidenta für ihr Zirkonoxid.
Der Hersteller aus Leinfelden-Echterdingen bringt unter dem Namen priti verschiedene Eigenentwicklungen der Hochleistungskeramik Zirkonoxid auf den Markt. Ästhetik und Qualität wird hier mit der effizienten Herstellung und Automatisierung im CAD/CAM-Bereich kombiniert.

 

PRITI HEISST DIE MARKE, hinter der sich ein ästhetisches und umfassendes Portfolio aus Zirkonoxid-Ronden und -Blöcken verbirgt. „Unsere Kernkompetenz liegt im Werkstoff Keramik mit der besonderen Expertise bei unser gelebten Leidenschaft Zirkonoxid“, erläutert Dr. Berthold Reusch, Geschäftsführer der pritidenta GmbH in Leinfelden-Echterdingen. 2010 wurde die pritidenta GmbH mit dem Ziel gegründet, Zahntechnikern und Zahnmedizinern hochwertige Lösungen zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. „Außerdem werden die Produkte von Anfang an ausschließlich in Deutschland erforscht, entwickelt und produziert“, betont Dr. Reusch. Funktionieren kann das nur mit einem engagierten Team an Mitarbeitern. Denn erst mit ihrer Kompetenz, Teamfähigkeit und Motivation sind erfolgreiche Produkte und ein kundennaher eigener CAD/CAM-Support möglich. Der Vertrieb wird dabei von kompetenten Partnern übernommen.

Die Zirkonoxid-Linie der pritidenta umfasst derzeit drei Varianten sowie den Schlüssel zur Farbbestimmung. Bei den priti multidisc und multibloc ZrO2 multicolor handelt es sich um Rohlinge aus Zirkonoxid in den drei Transluzenz-Stufen Translucent, Extra Translucent und High Translucent sowie in den sieben Farbvarianten A, B, C, D light und A, B, C dark sowie zusätzlich priti bleach bei Extra- und High Translucent. Unter dem Namen priti multidisc ZrO2 monochrom vertreibt die pritidenta Rohlinge aus Zirkonoxid in Opaque, Translucent und High Translucent in 16 Vita-Farben von A1 bis D4. Uneingefärbte Rohlinge aus Zirkonoxid in den Transluzenz-Stufen Opaque, Translucent, Extra Translucent und High Translucent sind unter dem Namen priti multidisc ZrO2 weiß zu finden.

Das konzeptionelle priti-Highlight ist der sogenannte priti MPguide ZrO2. Laut Herstellerangaben handelt es sich dabei um den Schlüssel für die exakte Farbbestimmung mit Anzeige der Positionierung in dem Rohling.


Leinfelden-Echterdingen, den 02.05.2018

Schön trifft stark! pritidenta präsentiert Zirkoniumdioxid-Neuheit!

„Eierlegende Wollmilchsau“ - ein paradoxer Alleskönner! Hat nur Vorteile, befriedigt alle Bedürfnisse, genügt allen Ansprüchen! Ist das möglich bei dem dentalen Werkstoff Zirkoniumdioxid?

 

Sie suchen ein Material ...

  • das hohen ästhetischen Ansprüchen genügt?
  • keine Einschränkungen bei den Indikationen hat?
  • sich effizient herstellen lässt?
  • und zudem äußerst wirtschaftlich kalkulierbar ist?!

Ein Traum? – Eine Vision?

 

pritidenta präsentiert Zirkoniumdioxid-Neuheit

Die neue priti®multidisc ZrO2 multicolor Extra Translucent schließt die Lücke im dentalen Zirkoniumdioxid-Portfolio. Mit diesem hochentwickelten 4Y-TZP von pritidenta wird der „Traum von der eierlegenden Wollmilchsau“ jetzt Wirklichkeit: 45 % Transluzenz und >1.150 MPa Biegefestigkeit vereint in einer Ronde mit integriertem Farbverlauf!

Die Besonderheit von priti®multidisc ZrO2 multicolor Extra Translucent liegt in dem ausgewogenen Verhältnis von extra hoher Lichtdurchlässigkeit (45 %) und gleichzeitig bester Stabilität (> 1.150 MPa).

Damit empfiehlt sich das Material vorbehaltlos und flexibel für ein besonders breites Indikationsspektrum:
Es eignet sich für Inlays, Onlays, Veneers und Teilkronen ebenso wie für monolithisch-vollanatomische und teil- oder vollverblendete Kronen und Brücken mit bis zu 16 Gliedern.

Darüber hinaus ist es für individuelle Aufbauten auf Zahnpfeilern und Implantaten im Front- und Seitenzahnbereich zugelassen.
Davon haben Vollkeramik-Fans geträumt!

Wie jede priti®multidisc ZrO2 multicolor verfügt auch die Extra Translucent Variante über einen harmonischen Farbverlauf und imitiert dabei den Aufbau natürlicher Zähne.

Erhältlich sind 7 multicolor-Farbkategorien und eine Bleachfarbe. Mit ihrem Farbverlauf decken sie jeweils einen definierten Farbbereich ab. Über die Position der Konstruktion im Rohling wird die Grundfarbe der Restauration gezielt gesteuert. So sind sämtliche VITA-Farben inklusive beliebiger Zwischenstufen reproduzierbar.


Optionales Zubehör

Farbkonzept für ZrO2: Nicht nur „pretty“, sondern smart! - Der neue priti®multibloc ZrO2 multicolor HighTranslucent. Jetzt stellt pritidenta die bewährte Zirkoniumdioxid-Ronde aus deutscher Eigenherstellung zusätzlich als Bloc-Variante vor: priti®multibloc ZrO2 multicolor High Translucent – einfach zu erkennen am magentafarbenen Halter. Gemeinsam ist allen multicolor-Rohlingen das smarte Farbkonzept, das bei gewohntem Farbspektrum die Lagerhaltung effektiv verschlankt.


Der priti®MPguide High Translucent ermöglicht auf einen Blick die Zuordnung aller multicolor-Farben zu den VITA-Farbsystemen. Mit der Software MulticolorPositioningTool kann der Farbverlauf der Ronden nach dem Sintern simuliert und die Farbwirkung auf die CAD-Restauration projiziert werden. 


Leinfelden-Echterdingen, den 04.05.2017

Was haben Cocktails und multicolor Technologie gemeinsam?

Das priti Farbkonzept für ZrO2 – gezielte Farbeinstellung so einfach wie Cocktail-Schlürfen.

 

Es ist ganz einfach wie bei ‚Sex on the Beach‘!

Klingt skurril? Wird die Strohhalmspitze für den ersten Schluck tief im Glas versenkt, schmeckt es besonders süß; weiter oben wird es herber. Und so wie sich beim Cocktail-Trinken der Geschmack steuern lässt, kann bei priti®multidisc ZrO2 multicolor-Rohlingen der pritidenta GmbH die Farbe gesteuert werden. Klingt immer noch grotesk? pritidenta erklärt es mit Fachexpertise.

priti®multidisc ZrO2 multicolor ist in sieben Farbabstufungen erhältlich, die jeweils einen ausgewogenen Farbverlauf umfassen. So lässt sich der natürliche Zahnaufbau in allen 16 VITA classical-Grundfarben ideal nachstellen. Beispielsweise bietet der priti®multidisc ZrO2-Rohling in ‚A light‘ eine Farbenkomposition, mit der eine A1 bis A3 erzielt werden kann. Wird die Konstruktion mittig positioniert, entspricht die Farbe einer A2. Weiter oben in der Ronde positioniert wird sie entsprechend heller und trifft exakt die Farbe einer A1, unten in der Ronde einer A3. Je nach Restaurationshöhe kann eine präzise Positionierung und Farbzuordnung zur passenden Rondenhöhe getroffen werden.

Farbkonzept für ZrO2: Nicht nur „pretty“, sondern smart! - Der neue priti®multibloc ZrO2 multicolor HighTranslucent. Jetzt stellt pritidenta die bewährte Zirkoniumdioxid-Ronde aus deutscher Eigenherstellung zusätzlich als Bloc-Variante vor: priti®multibloc ZrO2 multicolor High Translucent – einfach zu erkennen am magentafarbenen Halter. Gemeinsam ist allen multicolor-Rohlingen das smarte Farbkonzept, das bei gewohntem Farbspektrum die Lagerhaltung effektiv verschlankt.

Optionales Zubehör

Der priti®MPguide High Translucent ermöglicht auf einen Blick die Zuordnung aller multicolor-Farben zu den VITA-Farbsystemen. Mit der Software MulticolorPositioningTool kann der Farbverlauf der Ronden nach dem Sintern simuliert und die Farbwirkung auf die CAD-Restauration projiziert werden.

Weitere Informationen zum pritidenta-Produktangebot finden Sie hier oder unter Telefon +49 (0) 711 320 656 0.